Phaceliahonig – Eine recht neue Honigsorte

Phacelia Honig
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst. Erfahre jetzt mehr über uns.

Phaceliahonig ist hierzulande noch ziemlich unbekannt. Das liegt daran, dass Landwirte die Phaceliapflanzen erst seit relativ kurzer Zeit in Deutschland auf größeren Feldern anbauen und Imker diese für die Honigproduktion nutzen. Honigliebhaber sollten die exotisch duftende Honigsorte auf jeden Fall einmal ausprobieren. Erfahre in diesem Artikel alles Wissenswerte über Phaceliahonig von einer promovierten Biologin.

Was ist Phaceliahonig?

Phaceliahonig ist ein sortenreiner Honig aus dem Nektar von Phaceliapflanzen. Pflanzen der Gattung Phacelia sind auch bekannt unter den Bezeichnungen „Bienenfreund“ oder „Büschelschön“. Sie stammen ursprünglich aus Amerika, wurden aber schon vor über 100 Jahren nach Europa gebracht. Zunächst dienten Phaceliapflanzen nur als Zierpflanze, bis Landwirte ihren Nutzen zur Gründüngung entdeckten. Als Zwischenfrucht können die Phaceliapflanzen den Boden wieder mit Nährstoffen anreichern und sogar manche Schädlinge vertreiben. Außerdem eignet sich Phacelia gut als Futterpflanze und als Bienenweide. Die wunderschönen violetten Blüten liefern ungefähr so viel Nektar und Pollen wie Rapspflanzen. Deshalb lieben Honigbienen und andere Insekten die Pflanze. Einige Imker nutzen das und lassen ihre Bienen den Nektar von Phacelia zu Honig verarbeiten. Schließlich ist aufgrund der Nektarmengen der Ertrag bei Phaceliahonig sehr hoch. Dennoch gibt es bislang nicht viele großflächige Felder mit Phacelia in Deutschland, sodass deutscher Phaceliahonig noch recht selten ist.

Aussehen und Geschmack von Phaceliahonig

Phacelia Honig

Phaceliahonig gehört zu den hellen Honigsorten. Er enthält fast gleich große Anteile von Traubenzucker und Fruchtzucker, wodurch er wenige Wochen nach der Ernte auskristallisiert.1 Um eine möglichst gleichbleibende feincremige Konsistenz zu erhalten, warten manche Imker den Beginn der Kristallisation ab und rühren den Honig vor dem Verkauf regelmäßig und kräftig. So zerschlagen sich die Kristalle und der Honig wird streichzart. Andere Imker lassen ihn hingegen ungerührt, um dem Aroma nicht zu schaden. Dann ist die Konsistenz steifer. Das Besondere an Phaceliahonig ist sein exotisches und blumiges Aroma, das einem schon als Geruch beim Öffnen des Honigglases in die Nase steigt. Geschmacklich ist Phaceliahonig aber keinesfalls aufdringlich.

Hat Phaceliahonig eine Heilwirkung?

Phaceliahonig ist im Vergleich zu manch anderen Honigsorten so gut wie gar nicht erforscht. Wissenschaftler haben gerade erst begonnen, die Inhaltsstoffe in Phaceliahonig genauer zu untersuchen.2, 3 Schließlich ist Phaceliahonig eine recht neue Honigsorte. Ob Phaceliahonig also eine besondere Heilwirkung hat, ist nicht bekannt. Aufgrund von allgemeinen Studien zu Honig ist anzunehmen, dass Phaceliahonig Eigenschaften wie andere helle Honigsorten besitzt. Demnach ist eine leichte antibakterielle und womöglich antioxidative Wirkung zu erwarten, die jedoch in der Regel bei dunklen Honigen stärker ist.4, 5 Da die Wissenschaft aber gerade bei Phaceliahonig noch ganz am Anfang steht, ist eine spezielle Heilwirkung auch nicht auszuschließen. Zumindest haben Forscher bereits ein paar Inhaltsstoffe in Phaceliahonig gefunden, die bisher in keinem anderen Honig nachgewiesen wurden.3 Inwieweit diese allerdings dem Honig eine gesundheitsfördernde Wirkung verschaffen könnten, müssen zukünftige Studien zeigen.

Verwendung von Phaceliahonig

Phaceliahonig eignet sich am besten als Nahrungsmittel, solange wissenschaftliche Studien keine besonderen Wirkungen nahelegen. Durch sein exotisches Aroma lässt sich Phaceliahonig hervorragend auf einem Brötchen oder einer Scheibe Brot genießen. Er kann sowohl süße als auch herzhafte Speisen verfeinern und zum Süßen von Getränken dienen. Schließlich besteht Phaceliahonig wie anderer Honig zu rund 80 Prozent aus Zucker. Durch seine Milde verleiht er den Gerichten und Getränken lediglich eine leicht aromatische Süße, ohne deren eigentlichen Geschmack zu überdecken. Da Phaceliahonig allerdings doch eher selten ist, sollten sich Honigliebhaber gut überlegen, ob der exotische Honig dafür nicht zu schade ist. Er schmeckt nämlich ebenso pur als Alternative zu anderen Süßigkeiten.

Worauf beim Kauf von Phaceliahonig achten?

Beim Kauf von Honig ist es immer empfehlenswert, auf Regionalität zu achten. Phaceliahonig gibt es jedoch nicht in jeder Region Deutschlands. Dennoch sollte der Honig keine allzu weiten Wege hinter sich gebracht haben. BIO-Phaceliahonig ist ebenfalls aus Deutschland erhältlich und in der Regel eine gute Wahl. Schließlich unterstützt der Kauf von BIO-Produkten (alles Wissenswerte über BIO-Honig) die ökologische Landwirtschaft, die verträglicher für die Umwelt ist. Außerdem ist das Risiko von unerwünschten Rückständen wie etwa von Bienenmedikamenten bei BIO-Honigen meistens geringer. Allerdings ist die Verwendung von Phacelia als Gründünung auch in der konventionellen Landwirtschaft ein erster Schritt in die richtige Richtung und somit ist Phaceliahonig im ökologischen Sinne zumindest besser als beispielsweise konventioneller Rapshonig. Hochwertiger und leckerer Phaceliahonig kann hier bestellt werden.

Preis von Phaceliahonig

Obwohl Phaceliahonig recht neu und selten ist, ist er nicht unbedingt teurer als andere Honige vom Imker. Der Preis liegt meistens zwischen 6 und 10 Euro für ein Glas mit 500 Gramm Honig. Selbstverständlich kann guter Imkerhonig preislich nicht mit billigem Importhonig mithalten, den es im Supermarkt massenweise zu kaufen gibt. Die deutlich höhere Qualität und die Wertschätzung für die Imkerarbeit sollte einem der Preis aber mehr als wert sein. Das gilt vor allem vor dem Hintergrund, dass Honig aufgrund des hohen Kalorien- und Zuckergehaltes ohnehin nur in Maßen genossen werden sollte.

Fazit zu Phaceliahonig

Phaceliahonig ist eine relativ neue Honigsorte mit einem exotischen und blumigen Aroma. Honigbienen stellen ihn aus dem Nektar von Phaceliapflanzen her, die auf einigen Feldern der Gründüngung als Zwischenfrucht dienen. Weil Bienen diese Pflanzen sehr gerne anfliegen, heißt sie auch Bienenfreund. Phaceliahonig ist vor allem als besonderer Brotaufstrich oder pur zu empfehlen. Ob er eine Heilwirkung besitzt, ist noch nicht wissenschaftlich untersucht. Vermutlich hat Phaceliahonig eine ähnliche antibakterielle und antioxidative Wirkung wie andere helle Honige, die jedoch in der Regel deutlich schwächer ist als bei dunklen Honigen.

Quellenverzeichnis
1. Oddo et al. (2004) Main European unifloral honeys. descriptive sheets. Apidologie 35 (Suppl. 1): S38-S81. https://www.apidologie.org/articles/apido/abs/2004/06/MHS06/MHS06.html
2. Kus et al. (2018) Unlocking Phacelia tanacetifolia Benth. honey characterization through melissopalynological analysis, color determination and volatiles chemical profiling. Food research international 106: 243-253. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29579924/.
3. Kus et al. (2018) Nitrogen compounds in Phacelia tanacetifolia Benth. honey: First time report on occurrence of (-)-5-epi-lithospermoside, uridine, adenine and xanthine in honey. Food Chem 255: 332-339. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29571484/.
4. Can et al. (2015) An investigation of Turkish honeys. their physico-chemical properties, antioxidant capacities and phenolic profiles. Food Chemistry 180: 133-141. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25766810/
5. Kus et al. (2016) Activity of Polish unifloral honeys against pathogenic bacteria and its correlation with colour, phenolic content, antioxidant capacity and other parameters. Letters in applied microbiology 62 (3): 269-276. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26693829/
Bildrechte

Die Bilder & Videos wurden selber produziert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here