Eukalyptushonig – Alles Wissenswerte von einem Biologen

Eukalyptushonig
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst. Erfahre jetzt mehr über uns.

Eukalyptushonig ist im Supermarktregal eher selten. Dabei ist der im Land der Koalabären heimische Sortenhonig ausgesprochen wohlschmeckend und ein probates Hausmittel gegen Erkältungskrankheiten. Erfahre in diesem Artikel alles Wissenswerte über Eukalyptushonig von einem promovierten Biologen.

Eukalyptushonig – Das Wichtigste auf einen Blick!

  • Eukalyptushonig ist ein seltener Sortenhonig, den Bienen aus Nektar und Honigtau von Eukalyptusbäumen herstellen.
  • Außer aus Australien kommt er oft aus Brasilien, Uruguay oder Spanien.
  • Er schmeckt würzig, hat eine cremige Konsistenz und kristallisiert wegen seinem hohen Fruktoseanteil schnell aus.
  • Die Farbe von Eukalyptushonig reicht von hellgelb bis tiefrot.
  • Seine Wirkung als Hausmittel ist vor allem auf den Gehalt an Eukalyptusöl zurückzuführen, das sich bei Erkältungen und Harnwegsinfekten als hilfreich erweist.
Bienen.info empfiehlt hochwertige Bienenprodukte wie Honig, Propolis, Bienenwachs, Blütenpollen, Bienenwachstücher etc. in BIO QualitätJetzt hier kaufen!
Biene IconPsssssssss für dich haben wir einen exklusiven Gutscheincode. Einfach  BIENENINFO  im Bestellprozess eingeben und erhalte 5€ Rabatt!

Was ist Eukalyptushonig?

Eukalyptushonig ist ein monoforaler oder Sortenhonig – Bienen bedienen sich für seine Herstellung an einer einzigen Pflanzenart. Die immergrünen Eukalyptusbäume kennen wir von Eukalyptusbonbons und als Alleinfutter der niedlichen Koalabären. Aber keine Bange beim Eukalyptushonig kaufen (hochwertiger Eukalyptushonig kann hier bestellt werden), Geruch und Geschmack sind charakteristisch, aber längst nicht ganz so penetrant wie in Lutschpastillen und anderen Hustenmitteln. Das liegt daran, dass die Blüten wesentlich weniger ätherisches Öl enthalten als die Blätter. Als süße Grundlage verwenden die Bienen neben dem Nektar auch Honigtau. Der Baumsaft tritt an Knospen und Verletzungen zutage oder wenn sich saugende Insekten daran gütlich tun.

Wo kommt Eukalyptushonig her?

Eukalyptus
Die rund 700 Eukalyptusarten gehören zu den Myrthengewächsen – genau wie die Südseemyrthe, die den berühmten Manuka-Honig liefert – und sind in Australien und Indonesien beheimatet. Der Britische Commonwealth hat sie über die ganze Welt verteilt. Dementsprechend kommt Eukalyptushonig außer aus den Stammlanden Australien, Neuseeland und Tasmanien oft aus Südafrika, Brasilien und Uruguay. In Europa ernten spanische, italienische und portugiesische Imker kleinere Mengen, vor allem von Eucalyptus camaldulensis.

Apropos Neuseeland: Lederbaumhonig vom Tasmanischen Lederbaum ist kein Eukalyptushonig – Leatherwood gehören zu den Scheinulmen und liefern einen ähnlich seltenen und hocharomatischen Honig.

Aussehen, Geruch und Geschmack von Eukalyptushonig

Die Farbe von Eukalyptushonig schwankt zwischen hellem Bernstein und tiefem Rot – je höher der Anteil an Honigtau, desto dunkler wird er. In ähnlicher Weise bestimmen Standort und Jahreszeit seinen Geschmack und Geruch. Viel Nektar macht ihn feinwürziger und heller, Honigtau intensiver und karamellartig, oft sogar säuerlich oder leicht salzig.

Eukalyptushonig kristallisiert mit seinem hohen Fruktoseanteil relativ schnell. Dabei wechselt die Farbe ins bräunliche bis graue. Bis dahin bleibt er cremig. Sein an Kampfer erinnernder Geruch ist auf Eukalyptusöl zurückzuführen, dessen Hauptbestandteil Eukalyptol (Cineol) ist. Hinzu kommen weitere Terpene wie Pinen, Limonen, Camphen und Fenchon, die Schadinsekten, Milben, Bakterien und Pilze von den Bäumen fernhalten.

Heilwirkung von Eukalyptushonig: Hausmittel und mehr

Die antibakterielle, antifungale und antivitale Wirkung des Eukalyptusöls machen sich zahlreiche Erkältungsmedikamente zunutze. In ähnlicher Weise hilft Eukalyptushonig gegen die Beschwerden grippaler Infekte, zumal Honig ohnehin dank Wasserstoffperoxid und hohem Zuckeranteil antiseptisch wirkt – neuseeländischer Manuka-Honig zudem mit Methylglyoxal (MGO).

Das alte Hausmittel Honig mit Zwiebel funktioniert mit Eukalyptushonig, Fenchelhonig oder Thymianhonig am besten. Ein Löffel davon beruhigt die Entzündungen im Rachen und tötet Bakterien und Viren. Das flüchtige Eukalyptusöl dringt bis in die Bronchien vor und löst den festsitzenden Schleim.

Das ätherische Öl schafft es in kleinen Mengen bis in den Urin – dort kann es Harnwegsinfektionen bekämpfen.

Klinisch relevant sind neuere Befunde, denen zufolge das im Eukalyptushonig enthaltene Tricetin Krebszellen abtötet. Bisher gibt es dazu allerdings nur präklinische Untersuchungen an Zellen von Brustkrebs und Lungenkrebs. Daher sind diese Erkenntnisse gegenwärtig noch mit Vorsicht zu genießen. Leckeren Eukalyptushonig können Sie hier bestellen.

Quellenverzeichnis
1. Bobis O, Moise AR, Ballesteros I, Reyes ES, Durán SS, Sánchez-Sánchez J, Cruz-Quintana S, Giampieri F, Battino M, Alvarez-Suarez JM. Eucalyptus honey: Quality parameters, chemical composition and health-promoting properties. Food Chem. 2020 Apr 28;325:126870. doi: 10.1016/j.foodchem.2020.126870. Online ahead of print. PMID: 32387927. Review.
2. Cohen HA, Rozen J, Kristal H, Laks Y, Berkovitch M, Uziel Y, Kozer E, Pomeranz A, Efrat H. Effect of honey on nocturnal cough and sleep quality: a double-blind, randomized, placebo-controlled study. Pediatrics. 2012 Sep;130(3):465-71. doi: 10.1542/peds.2011-3075. Epub 2012 Aug 6. PMID: 22869830. Clinical Trial.
3. Hung JY, Chang WA, Tsai YM, Hsu YL, Chiang HH, Chou SH, Huang MS, Kuo PL. Tricetin, a dietary flavonoid, suppresses benzo(a)pyrene induced human non small cell lung cancer bone metastasis. Int J Oncol. 2015 May;46(5):1985-93. doi: 10.3892/ijo.2015.2915. Epub 2015 Mar 4. PMID: 25738754.
4. Hsu YL, Uen YH, Chen Y, Liang HL, Kuo PL. Tricetin, a dietary flavonoid, inhibits proliferation of human breast adenocarcinoma mcf-7 cells by blocking cell cycle progression and inducing apoptosis. J Agric Food Chem. 2009 Sep 23;57(18):8688-95. doi: 10.1021/jf901053x. PMID: 19705844
Bildrechte

Die Bilder & Videos wurden selber produziert, außer folgende Inhalte:

Reschme/Shutterstock.com
Mark Marathon – Eucalyptus gamophylla – de.wikipedia.org

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here